Stralsunder Mittwochsregatta 2018

Herzlich willkommen bei der größten regelmäßigen Regatten Deutschlands.

Keiner weiß mehr so ganz genau, seit wann es die „Miwore“ eigentlich am Sund gibt, doch für viele Segler ist sie eine feste Größe im Regattaplan. Die beliebte Veranstaltung wird ausgerichtet vom Stralsunder Seglerverein Hansa und organisiert vom Förderverein der Mittwochsregatta Stralsund.

Von Mai bis September bieten die Wassersportler auf dem Sund vor der beeindruckenden Kulisse der Hansestadt ein imposantes Bild.

Teilnehmen können alle Schiffe, Jollen und Katamarane, die sich bis zum jeweiligen Mittwoch gemeldet haben und über eine gültige Haftpflichtversicherung (besser Kasko) verfügen, in der das Regattarisiko mitversichert ist.

Die Startlinie ist direkt vor der Nordmole ausgelegt. Schon lange hat sich diese sportliche Veranstaltung zu einem festen Termin für einheimische Zuschauer und Touristen entwickelt. Gesegelt wird ein Dreieckskurs zwischen der Stralsunder Sundpromenade, Altefähr und der Rügenbrücke. Schaut dazu auch in unsere Segelanweisungen und Startanweisungen.

Von den insgesamt 20 Wettfahrten fließen zehn in die Gesamtwertung ein.

Seid mit dabei, wenn der Regattaabend bei der Auswertung und einem gemütlichen Getränk im Goldenen Anker auf der Hafeninsel endet und wir gemeinsam Seemannsgarn spinnen und über Gott, die Welt und das Segeln sinnieren.

Wir freuen uns nicht nur über einheimische Segler, sondern auch Gäste aus Nah und Fern!