Hallo, wir möchten eine Kurzfassung von dem Treffen am 2018-03-14 mitteilen.

  • Die Starterliste wird als Liste korrigiert nochmals bis zum 29. März 2018 verteilt. Bitte auch selbst kümmern.
  • Damit die Gruppen optimal eingeteilt werden können, bitten wir um rechtzeitige formelle Meldung (inkl. ORC Club). Eine Gruppe wird bei mindestens 5 regelmäßigen Teilnehmern eröffnet! Bitte anmelden, damit wir die Entwicklung beobachten können.
  • Die Yardstickwerte der DSV Liste und der Liste MV sind ebenfalls verbindlich. Ausnahmen sind schriftlich zu begründen und allen Teilnehmern der mitzuteilen. Der Termin für diese Wünsche ist der 20. Februar 2018. Danach wird gemeinsam entschieden, ob eine Anpassung gerechtfertigt ist.
  • Folgende Werte wurden besprochen:
    • Gitti ist nun auf 110 gesetzt.
    • Die Yardstickfestlegungen bzw. eventuelle Vernderungen / Anpassungen werden am 02. Mai endgültig für 2018 mit den dann aktuellen Meldungen abgeschlossen. Bis zum 11. April 2018 werden aber die letzten Unstimmigkeiten geklärt. Bitte nochmals die Betroffenen gemeinsam sachlich prüfen, ob z. B. die V-Jolle und die Banner 28 bei der Stralsunder Mittwochsregatta mit den optimalen Yardstick segelt. (Termin 11. April 2018).
  • Wertung / Gebühren
    • Die Ausschreibung wurde mit den Gebührenfestlegungen versendet. (40 € bzw. 20 € Nachwuchssegler). über höhere Zuwendungen sind wir alle nicht „böse“.
    • Pommersche Volksbank, IBAN: DE 19 1309 1054 0001 0913 95 BIC: GENODEF1HST
  • Wir möchten auch im Jahre 2018, dass möglichst viele Sponsoren uns bei den Regattaserien unterstützen. Bitte alle Teilnehmer diesbezüglich sehr rege sein.
  • Wir bitten für die Siegerehrung um Vorschläge für „Preise“ u. ä. Vorschläge bis jetzt: Aufkleber in geeigneter Größe für die Boote oder für „kleine Schautfelchen“, kleiner Mittwochs-Wanderpokal, Bitte nochmals bis zum 14. März kräftig nachdenken. Es werden kleine Wimpel mit Platz 1 bis 3 für die jeweiligen Gruppen überreicht. Bei Bedarf werden Getränke (auch nicht alkoholische) verteilt. Bei den Langstrecken wird es die „Goldene Mitte“ als Zusatzpreis geben.
  • Die Frage, ob in jeder Gruppe ein Yardstickverantwortlicher erforderlich ist, wird bis 21.Februar geklärt. Es wurde vorgeschlagen, dass für die Stralsunder Mittwochsregatta ein „Yardstickobmann“ benannt wird. Wir bitten um Vorschläge bzw. Meldungen bis zum 14. März 2018. Die Festlegungen erfolgen jeweils gemeinsam. Wolfram Röhl sammelt die Hinweise, Verbesserungen diesbezüglich in der Saison, um dann bis zur nächsten Saison die Punkte ebenfalls gemeinsam bzw. in den Gruppen zu klären.
  • Für die Saison 2018 (Behinderung Ostmole durch Bauarbeiten) wird eine Anfrage beim Bootshaus gestartet, ob die Möglichkeit der „Jollenlagerung“ dort besteht.

Mit freundlichem Gruß
Thomas Engelbrecht